Anzeige

Ansbach: +++ 13-jähriges Mädchen von Fahrrad gestoßen – Zeugenaufruf +++

Am Dienstag, 06. Oktober 2020 gegen 20:00 Uhr, fuhr ein 13-jähriges Mädchen mit ihrem Fahrrad von Ansbach-Eyb in Richtung Untereichenbach. Etwa auf halber Strecke bemerkte das Mädchen einen freilaufenden Hund, einige Meter weiter stand ein männlicher Spaziergänger.

Dieser Spaziergänger gab dem Fahrrad fahrenden 13-jährigen Mädchen völlig unvermittelt einen Stoß mit der Faust gegen die linke Hüfte, sodass das Mädchen vom Fahrrad stürzte. Durch den Sturz war die Schülerin kurzzeitig ohnmächtig, sie erlitt mehrere Prellungen.
Der bislang unbekannte Täter lief dann offensichtlich in Richtung Ansbach-Eyb weiter, ohne sich um die Geschädigte zu kümmern. Erst gegen 21:30 Uhr hörten Anwohner die Hilfeschreie des Mädchens, zu
diesem Zeitpunkt war sie bereits deutlich unterkühlt. Nach einer Behandlung vor Ort durch den Rettungsdienst wurde die 13-Jährige ins Klinikum Ansbach eingeliefert.

Der bislang unbekannte Hundehalter wird wie folgt beschrieben:
Circa 50 Jahre alt, circa 175cm groß, schlanke Gestalt, dunkel gekleidet mit gelber Weste.
Bei dem Hund soll es sich um einen Labrador oder ähnlichen Hund gehandelt haben, die Farbe des Hundes war schwarz/braun.

Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Vorfall machen können bzw. die Hinweise auf den bislang unbekannten Hundehalter geben können, werden dringend gebeten, sich bei der Polizei Ansbach unter Telefon 0981/9094-121 zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige