Anzeige

ANregiomed – Praxistraining für angehende MFA

Ansbach, 21. Mai 2021 – ANregiomed MVZ Rothenburg und Staatliche Berufsschule Ansbach bereiten Medizinische Fachangestellte auf die Abschlussprüfung vor.

33 künftige Medizinische Fachangestellte haben sich vor ihrer Abschlussprüfung nochmal richtig ins Zeug gelegt: Sie nahmen an einem Praxistraining teil, das seit 2018 vom ANregiomed MVZ Rothenburg angeboten wird. „Die große Teilnahmebereitschaft unter den künftigen MFAs ist besonders erfreulich, weil es immer weniger junge Menschen gibt, die sich für eine Ausbildung zum/r MFA entscheiden. Dementsprechend wird es für die Arztpraxen auch immer schwieriger, gut qualifizierte Angestellte zu finden“, erläutert Fachbereichsleitung Marion Koschmieder von der Staatlichen Berufsschule Ansbach, mit der das MVZ den Kurs anbietet.

„Wir bereiten unsere Kursteilnehmer optimal auf die praktische Abschlussprüfung vor“, sagt der Ärztliche Leiter des MVZ Dr. Markus Zoller. Möglich sei das unter anderem durch das breit gefächerte Leistungsspektrum der Praxis: „Wir decken hier u.a. die Fachrichtungen Gastroenterologie, Chirurgie und Neurochirurgie ab, arbeiten ambulant und stationär und haben unser eigenes Labor. Das MVZ ist Zentrum für Koloproktologie, Wirbelsäuleneinrichtung Level 3, Venenkompetenzzentrum, Venenkompetenzzentrum plus und mit dem Qualitätssiegel der deutschen Herniengesellschaft ausgezeichnet.“ In der Regel finden die Prüfungsvorbereitungskurse direkt im MVZ statt, coronabedingt musste dieses Mal in die Berufsschule ausgewichen werden. „Durch einen hohen logistischen Aufwand unserer Mitarbeiter – vor allem der Tutorinnen Denise Tlili und Emily Bay – sowie die Ausarbeitung eines speziellen Hygienekonzepts, war der Kurs auch in diesem Jahr möglich“, freut sich Dr. Zoller.

Esra Ünal, Auszubildende im ANregiomed MVZ Rothenburg, untersucht eine Blutprobe unter dem Mikroskop. Foto: ANregiomed / Magdalena Eißner

Im Kurs wurden die Themen Blutdruckmessung, Wundverbände und -versorgung, 12-Kanal-EKG, Richten von Infusionen sowie alle wesentlichen Laborinhalte behandelt. Teilgenommen haben Auszubildende aus den Landkreisen Ansbach, Weißenburg/Gunzenhausen, Schwäbisch Hall und Neustadt a. d. Aisch-Bad Windsheim. Drei der Teilnehmer absolvieren ihre praktische Ausbildung im ANregiomed MVZ Rothenburg, zwei bleiben dem MVZ auch nach der Abschlussprüfung erhalten.

Quelle: ANregiomed

Anzeige

Anzeige