Anzeige

„300 Jahre Dichter Johann Peter Uz“: Sonderschau im Markgrafenmuseum

Ansbach, 05.10.2020 – Zum 300. Geburtstag des Ansbacher Dichters Johann Peter Uz zeigt das Markgrafenmuseum ab dem 3. Oktober 2020 in einer kleinen Kabinettausstellung eine Auswahl von Porträts des Dichters. Dieser zählte gegen Ende des 18. Jahrhunderts zu den beliebten Autoren seiner Zeit.

Ansbacher Dichter Johann Peter Uz | Foto: Stadtarchiv

Eine erstmals gezeigte Rötelzeichnung stellt ihn als Jüngling dar. Neben Porträts aus fünf Jahrzehnten werden Gedichtbände und Sammelwerke präsentiert. Exemplarisch wurden Gedichte ausgewählt, wie sein bekanntes Lehrgedicht „Versuch über die Kunst stets fröhlich zu sein“ von 1755.

Das Markgrafenmuseum ist dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Die Sonderausstellung ist bis zum 25. Oktober 2020 zu sehen.


Quelle: Stadt Ansbach

Anzeige